Des san Mia

… de Eismacha...

1607 wurde der Beindlhof das erstemal erwähnt,

seit über 100 Jahren ist er in Kniegl-Hand.

Vor fünfzehn Jahren machten wir uns auf die Suche nach einem zweiten Standbein neben der Landwirtschaft.

Für´s Käsen zu ungeduldig

- aber imma scho mit oana Liebe zum Siaßen -

kamen wir auf die Idee aus unserer Milch Eis zu zaubern.

Verfeinert mit Zutaten aus aller Welt und Schmankerl von Dahoam.

So wird unsere Milch veredelt mit feinsten Edelbränden aus dem Tölzer Land, Honig der Isarwinkler Bienen,

Joghurt & Topfen der Naturkäserei Tegernsee. Die "BierEis"-Kreationen mit Gebrautem der heimischen Brauereien. Übrigens: Unsa Weißbier Eis passt perfekt zu Apfelkiachal & Co.

Aber auch Gewürze aus der ganzen Welt finden den Weg in unsere Eisküche,

wie Vanille aus Madagaskar, Tonkabohnen aus Venezuela, Kürbiskernöl aus der Steiermark, Limoncello und Lavendel aus Südfrankreich, gesalzener Karamell aus der Bretagne...

Bei uns wird Tierwohl gross geschrieben

...i sog nua: Kuhkomfort...

Unsere 25 wichtigsten Mitarbeiterinnen 

 - unsere ​Milchkühe -

sind der Dreh und Angelpunkt. Sie liefern uns die frische Milch und Sahne für das Eis! Deshalb werden Sie bei uns so richtig verwöhnt... Seit 2008 sind wir ein Biolandbetrieb.

Übrigens für 1 Liter Sahne brauchen wir ca. 7 Liter Milch. Unsere Milch entspricht

der Güteklasse 1S - der Besten!

Und selbstverständlich grast unsere kleine Kuhherde auf saftigen Weiden rund um den Beindlhof. Seit Generationen pflegen wir unsere artenreichen Streuwiesen - nicht erst seit "Rettet die Bienen!" 



Zum Thema Nachhaltigkeit

...mia machan uns gedanken...

Die Energie zur 

Eisherstellung 

liefert uns die Sonne

Unsere Verpackungen 

sind recyclebar und gehören in die 

WERT-Stoff-Tonne